Warum nur laufen so viele IT-Projekte schief oder aber zumindest schlecht?

 

Möglicherweise liegt das zunächst einmal daran, dass IT-Projekte eigentlich gar keine IT-Projekte sondern Fachbereichsprojekte sind?

DENN: Ist es nicht in Wahrheit so, dass es zunächst einmal der Fachbereich ist, der seine Prozesse ändern will und manchmal auch muss?
Das heißt, der Fachbereich ist der Initiator und der Auftraggeber. Und wer Auftraggeber ist, bestimmt i.d.R. zunächst seine konkreten Anforderungen und prüft am Ende, ob diese korrekt umgesetzt sind, so dass er künftig seine Arbeit reibungslos erledigen kann.  Und das ist eigentlich auch schon alles.


Sicherlich – dazwischen liegt ein nicht unerheblicher Schritt:

 

Es muss nämlich IT-Experten geben, die auf Basis der fachlichen Anforderungen zunächst einmal systemtechnische Entscheidungen treffen, eine IT-Architektur basteln und die Anforderungen in Quelltext umsetzen, so dass das entstehende IT-System tatsächlich genau das wiederspiegelt, was der Fachbereich benötigt. Hier wird es dann Einschränkungen geben, weil eben nicht alles – schon gar nicht unter den üblichen Rahmenbedingungen von Zeit und Kosten – umsetzbar ist, d.h. Fachbereich und IT-Experten müssen sich zusammensetzen und eine einvernehmliche Lösung finden.
Ansonsten jedoch ist es dem Fachbereich ziemlich egal, was IT-technisch geschieht, Hauptsache, seine Wünsche sind am Ende sauber realisiert!
Und das sollte er nach Abschluss der Programmierung sehr gründlich testen ...

 

Nun aber möchten wir Ihnen eine Frage stellen:

  • Kann es Ihres Erachtens funktionieren, wenn ein derartiges Projekt aus einer IT-Abteilung heraus gesteuert wird? Wenn die Hoheit über die fachlichen Anforderungen in der IT liegt und auch deren korrekte Umsetzung von IT-Mitarbeitern geprüft wird? Kennt die IT tatsächlich die Problematiken, mit denen der Fachbereich tagtäglich zu kämpfen hat …?
  • Kann es auf der anderen Seite funktionieren, wenn der Projektleiter aus dem Fachbereich kommt, alle fachlichen Details zwar bestens kennt, jedoch nicht die Sprache der IT-Welt spricht?
  • Und auch die Variante von zwei Projektleitern (einer aus dem Fachbereich und einer aus der IT) – kann sie das Problem lösen oder sorgt sie nicht vielmehr für noch zusätzliche Reibungsverluste?

 

Einige „große Unternehmen“ haben aus diesen Erfahrungen bereits ihre Lehren gezogen und eine Zwischenabteilung gebildet, die „beide Sprachen“ spricht. Klassischerweise ist dies die Ausbildung des sog. Wirtschaftsinformatikers, der sowohl IT also auch BWL/VWL studiert hat und daher prädestiniert für die so wichtige Schnittstelle zwischen IT und Fachbereich ist. Für mittelständische Unternehmen lohnt eine solche dauerhafte Investition i.d.R. jedoch nicht, zur erfolgreichen Durchführung eines Projekts ist sie dagegen unerlässlich.

 

 

 

Als Lösung bieten wir Ihnen eine temporäre, externe Projektleitung durch erfahrene Wirtschaftsinformatiker an, die Ihren Fachbereich für Ihr geplantes Projekt methodisch an die Hand nimmt, Anforderungen und Testfälle gemeinsam mit ihm formuliert und seine Wünsche an die IT (und umgekehrt) übersetzt. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung in den verschiedensten Rollen in vielen Projekten diverser Branchen „sprechen wir alle Sprachen“. Wir machen dies mit großer Begeisterung, da wir fest davon überzeugt sind – und auch immer wieder beobachten können – dass mit dem Schließen der Lücke zwischen Fachbereich ung IT ein Projekt vom Misserfolg zum Erfolg geführt wird.

 

Gerne analysieren wir mit Ihnen zusammen Ihre persönliche Projektsituation. Wir freuen uns jederzeit über ein unverbindliches Gespräch und darüber, gemeinsam Wege für erfolgreiche Projekte zu finden!


Individuelles Angebot

 

Gerne führen wir eine kostenlose und unverbindliche Analyse Ihrer speziellen Situation durch und unterbreiten Ihnen ein individuelles Angebot.

Kontaktieren Sie uns hier!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rollenverteilung

 

Weitere Informationen zur Rollenverteilung im Projekt zwischen Fachbereich und IT finden Sie auch hier ...