Testen ist eine Möglichkeit, sicherzustellen, dass alle Anforderungen an ein Software-System vor dessen Einführung tatsächlich verifiziert wurden. Hierzu leiten wir zunächst die konkreten testbaren Anforderungen  aus den Dokumenten der Testbasis ab. Eine eindeutige Zuordnung von Testfällen zu jeder Anforderung dieses Anforderungskatalogs führt dann zu einer klaren Aussage, wann eine Anforderung als getestet gilt, nämlich genau dann, wenn alle ihr zugeordneten Testfälle erfolgreich abgeschlossen sind.

 

Die von uns nach dem Prinzip des "anforderungsbasierten Testens" erstellten Testfallspezifikationen schaffen die notwendige Übersicht und Transparenz zwischen Softwarekonzeption und Softwaretest, die für die Qualität von Software-Systemen von herausragender Bedeutung sind.

 

Lesen Sie hier mehr über Vorgehensweise, Ergebnisse und Nutzen ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tools und Hilfsmittel

 

Template Anforderungsmanagement

Tool zur Verwaltung von aus der Testbasis abgeleiteten Anforderungen im Hinblick auf die spätere Messung der Anforderungsabdeckung durchgeführter Testfälle
Download

 

Template Testfallspezifikation

Template für das systematische Erstellen von Testfällen und Managen der Testfalllerstellung
Download

 

Spezifikationsmethodik

Beschreibung systematischer Vorgehensweisen für die Zielgruppen- und Anforderungsanalyse, das Ableiten testbarer Anforderungen und das Erstellen von Testfallspezifikationen
Download