(Computerwoche 39/2004)

Laut einer weltweiten Anwenderbefragung der Meta Group weist neu eingeführte Software immer mehr Mängel auf. So stieg in den Jahren 2001 - 2004 der "Post Implementation Defect", der die Fehlerrate der Software pro 1000 Codezeilen beschreibt, von 0,36 auf 0,68. Er hat sich damit also beinahe verdoppelt.